Bogoe Hafen

Willkommen im Hafen von Bogø

 Der Hafen von Bogø ist ein Jachthafen in einer ruhigen und malerischen Umgebung. Hier fühlt es sich an, als wäre die Zeit stehen geblieben. Trotz seiner bescheidenen Größe ist der Hafen aktiv und hier befinden sich die meisten notwendigen Einrichtungen. Gasthaus, Bäckerei und Dagli’Brugs in einer gemütlichen Stadt in der Nähe des Hafens. Der Hafen wurde 2012 mit einer zusätzlichen Brücke erweitert, so dass es nun rund 60 Sitzplätze gibt. Am Hafen gibt es auch einen Unterstand mit einer gemütlichen Feuerstelle. Der Hafen von Bogø ist Teil von Camønoen - der freundlichsten Wanderroute des Königreichs. Darüber hinaus führen mehrere nationale und internationale Radwege durch den Hafen von Bogø.

Read more

Die Fährfahrt zwischen Bogø und Stubbekøbing – und somit auch die Fähre IDA – ist eine Attraktion, die erlebt werden muss. Auf der nur 12 minütigen Überfahrt kann man das naturschöne Fahrwasser von Grønsund mit der Aussicht zur Farø- und Storstrømsbrücke genießen.

Bogø ist eine alte Seefahrtsinsel, wo sich früher eine Navigationsschule befand. Bevor die Insel in 1969 eine Brücke zum Festland bekam, war man hier nur über die Fähre IDA nach Stubbekøbing mit der Umwelt verbunden.

Read more

Hafengebühren

  0 -  9 m155 DKK
  6 - 12 m200 DKK
12 - 15 m260 DKK
15 - 24 m500 DKK
24 - 40 m670 DKK
40 -860 DKK

Alle Preise sind inklusive Wasser, Strom und WiFi.
Rabat bei 4 Übernachtungen.

Bogoe Havn

Groensundvej 3
DK-4793 Bogoe
Tlf +45 40 18 08 17

bogoe@vordingborg.dk